NegerCaust BabyCaust : Hält Trump seine WahlVersprechen ?

Trump streicht Mittel für umstrittene Planned Parenthood Organisation

Mehr als 86 Prozent der Mittel der US-Regierung sollen zukünftig an lokale Gesundheitszentren vergeben werden, die keine Abtreibungen durchführen. Trump setzt somit eines seiner Wahlkampfversprechen um und streicht der umstrittenen Organisation Planned Parenthood Federation (PPFA) zu der auch der deutsche Ableger ProFamila gehört, massiv die Gelder.

Prompt zum hundertsten Geburtstag der amerikanischen Organisation Planned Parenthood Federation of America (PPFA) hat das Repräsentantenhaus der USA beschlossen, der umstrittenen Organisation die öffentlichen Mittel  zu streichen. Die PPFA erhält derzeit etwa 450 Millionen Dollar pro Jahr aus dem Bundesetat. 390 Millionen Dollar davon sollen zukünftig nicht mehr dem PPFA zukommen, sondern an lokale Gesundheitszentren vergeben werden. Letztere führen keine Abtreibungen durch.

Diese Streichung von finanziellen Zuwendungen war ein zentrales Wahlkampfthema von Donald Trump, der argumentierte, dass man den Steuerzahler nicht dazu zwingen könne, Abtreibungen zu bezahlen, wenn diese Abtreibungsgegner seien. Die Maßnahme gilt zunächst für ein Jahr und beginnt mit der Unterzeichnung durch den US-Präsidenten. Dies ist möglich, sobald der Senat ebenfalls zugestimmt hat, so das Nachrichtenmagazin Live Action News.

Die rassistische Vergangenheit von Planned Parenthood  und ProFamilia

Die PPFA, unter anderem unterstützt mit Geldern aus Soros-Organisationen, betreibt über 700 Kliniken im Land, die Abtreibungen durchführen und gehört zur Dachorganisation International Planned Parenthood Federation (IPPF) zu  der auch die Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung – kurz »pro familia« –gehört und wiederum ein Gründungsmitglied der IPPF ist. Ein Blick in die Geschichte der IPPF und somit von ProFamilia zeigt Erschreckendes (Metropolico berichtete).

Beleuchtet man die Ursprünge der angeblichen Familienorganisationen PPFA, offenbart sich wenig Ruhmreiches. Diese beginnen in den späten 30er-Jahren in den USA. Die Amerikanerin Margaret Sanger, eine ehemalige Krankenschwester, setzte den Anfang und präsentierte sich als entschlossene Kämpferin für Geburtenkontrolle, um sich während ihres Aufstiegs zur Ikone der Familienplaner zu etablieren. 1921 begründete Sanger die American Birth Control League, aus der die Planned Parenthood Federation of America und später eben auch die deutsche pro familia hervorging.

Die »Reinheit der Rasse« war ein Ziel Sangers. Und so begann sie 1939 ihre Kampagne. Sie rief das »Negro-Project« (Das Neger-Projekt) ins Leben. In einem Brief von 1939 an Clarence Gamble  legte Sanger auch die Taktik offen, mit der man zugleich für die Dezimierung von Negern sorgen und sich deren Zustimmung sichern wollte.

»Wir wollen die Neger ausrotten«

Den ganzen Artikel bei metropolico lesen :
http://www.metropolico.org/2017/05/05/trump-streicht-mittel-fuer-umstrittene-planned-parenthood-organisation/
😦

Die MolochAnbeter opfern ihrem gott BABYs

https://bilddung.wordpress.com/2014/06/08/yes-we-can-57-millionen-abtreibungen-in-ua/

Der schwarze Herodes.

Donald Trump: Warum er seine Wahlkampfversprechen nicht einhält

Als ich erstmals nach dem Sieg Trumps im November 2016 schrieb, dass The Donald genau derjenige ist, den die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) im Weißen Haus sitzen haben wollen, war das für viele Leser mehr als schwerlich verdaubare Kost. Auch in der Zeit als ich darauf hinwies, dass die Trump-Amtszeit geprägt sein wird von Washingtons Insidern, Goldman Sachs-Männern und Kriegstreibern aus dem Neocon-Lager oder dass er sein großes Wahlversprechen „den Sumpf trocken zu legen“ nicht erfüllen wird, versanken viele zu Beginn in den alternativen Medien in wahre Begeisterungsstürme für Donald Trump

Den ganzen Artikel bei Rositha lesen :
https://marbec14.wordpress.com/2017/05/05/donald-trump-warum-er-seine-wahlkampfversprechen-nicht-einhaelt/

Abtreibung bei BildDung Bilder

https://bilddung.wordpress.com/2014/06/08/yes-we-can-57-millionen-abtreibungen-in-ua/#jp-carousel-10242

Planned Parenthood bei BildDung Bilder

MolochDienst

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 103 Jahre Krieg gegen das Deutsche Volk, 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, DemokRatten, Ethik Moral, EUgenik, Friede, gegen die WeltHerrschaft, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, Gesundheit, GutMensch, HeimatFront, HochGradSatanisten, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, Marionette der NaZi$, MassenMigration, MaUSland, Medizin, MenschenRechte, MindControl, MolochAnbeter, MultiKulti, NaZi$, nwo, OffenKundig, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, UmVolkung, UmweltZerstörung, UnRecht, Verbrechen der Alliierten, Versklavung der Menschen, WeltKriegen, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.