Der alte Mann und sein Pferd

Bei Laotse heißt es:
„Die Wahrheit erkennen und sie nicht befolgen können wird KRANKHEIT genannt!“

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/02/02/eine-graeueltat-braucht-graeuel-und-tat/
https://bilddung.wordpress.com/2013/03/17/ubuntu-ich-bin-weil-wir-sind/

https://bilddung.files.wordpress.com/2013/03/gedanken-bestimmen-dein-leben.gif

Achte auf Deine Gedanken – dafür gibt es alte chinesische Quellen.

AusErwählte wollen diese Weisheit auch mündlich überliefert haben.
Diese Weisheit deckt sich aber nicht mit ihren Gedanken, Worten und Werken .

Gegen den Strom

Gefunden bei: https://nachrichtensammelseite.wordpress.com/2017/06/23/nachrichtensammlung-vom-23-juni-2017/

Die folgende Geschichte über das Urteilen trug sich zur Zeit Laotses in China zu, und Laotse liebte sie sehr.

Ein alter Mann lebte in einem Dorf, sehr arm, aber selbst Könige waren neidisch auf ihn, denn er besaß ein wunderschönes weißes Pferd…. Könige boten phantastische Summen für das Pferd, aber der Mann sagte dann: „Dieses Pferd ist für mich kein Pferd, sondern ein Mensch. Und wie könnte man einen Menschen, einen Freund verkaufen?“ Der Mann war arm, aber sein Pferd verkaufte er nie.

Eines Morgens fand er sein Pferd nicht im Stall. Das ganze Dorf versammelte sich, und die Leute sagten: „Du dummer alter Mann! Wir haben immer gewusst, dass das Pferd eines Tages gestohlen würde. Es wäre besser gewesen, es zu verkaufen. Welch ein Unglück!“

Der alte Mann sagte: „Geht nicht so weit, das zu sagen. Sagt einfach: das Pferd ist nicht im Stall. Soviel ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 594 weitere Wörter

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.