Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden – zur Erinnerung




Christian1Alber

Dieses Video wurde auf YouTube schon gesperrt, zumindest für unser Land. Auch Ursula Haverbeck hat ein Video über den Hooton-Plan veröffentlicht. Sucht es euch selbst, auch hier erscheint die Meldung „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.“
Vor einigen Tagen konnte ich es mir noch anschauen. Deshalb veröffentliche ich dieses Video „außerplanmäßig“. Es lohnt sich also die Videos runterzuladen und auf anderen Wegen weiterzuverbreiten.

3 von 4 Videos nicht mehr sehbar ….
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/01/26/der-hootonplan-ist-ein-umvolkplan-gegen-das-deutsche-volk/

https://bilddung.files.wordpress.com/2014/07/deutschland-zukunft.gif?w=500&h=328&zoom=2
https://bilddung.wordpress.com/2014/07/07/massenzuwanderung-ist-das-problem-und-nicht-die-losung/
Angela Merkel – „Multikulti ist in der BRD absolut gescheitert!“


https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/05/multikulti-essen-volksseele-auf/

Warum haue ich DenkmalnachBilder ?
Damit ich auch BildDungsFerneSchichten erreichen kann.

BildDung ist kostenlos, aber nicht umsonst.

 

Genosse Stalin unterstützte Genosse Hitler ( auch finanziell )
Genosse Hitler unterstützte Genosse Stalin mit RüstungsGüter bis zum “ ÜberFall „.
Hitler war kein NationalSozialist – er war Hitlerist.
Stalin war kein Kommunist – er war Stalinist.

AnMerkung zu Moloch Stalin und Moloch Hitler :
Sie hatten beide den gleichen Auftrag Vernichtung der Deutschen- und Russischen Völker.
Moloch als VölkerVerbrennungsOfen.


https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/03/06/geschichtsaufarbeitung-vom-goldenen-kalb-zum-moloch-gemacht/



https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/03/02/stalinssaeuberung-weshalb-musste-trotzki-und-seine-anhaenger-sterben/#jp-carousel-14315

Im Oktober 2003 strahlte die ARD eine Sendung mit dem Titel „Sterben an der Ostfront“ aus. Gezeigt wurden die russischen Angriffe auf die Oder-Linie und im 2. Teil der Angriff auf Berlin. Schonungslos wurden hier die bestialischen Greueltaten der Roten Armee mit ihren Vergewaltigungen gezeigt. Russi­sche Frontkämpfer gaben zu, deutsche Gefangene einfach erschossen zu haben. Wichtig aber war die Vorstellung eines jüdischen Kommissars, der erklärte, sei­ne wichtigste Aufgabe darin gesehen zu haben, die russischen Soldaten zu einem Haß gegen alles Deutsche aufzustacheln. Kein propagandistischer Trick ‑ und keine Fälschung bereiteten ihm irgendwel­che Skrupel, dieses vor dem deutschen Fernsehen zuzugeben. So beschrieb er, sehr wohl gewußt zu haben, daß in dem Konzentrationslager Maidanek Juden eingesperrt waren, doch er verriet seinen Soldaten die Wahrheit: In Maidanek wur­den Hunderttausende Russen vergast. Also: Tötet die Deutschen, wo ihr sie trefft, nehmt euch die stolzen germani­schen Frauen als eure rechtmäßige Beu­te, tötet, tötet, tötet.

Jeder ‑ oder fast jeder ‑ russische Soldat hatte einen Aufruf des jüdischen Schriftstellers Ilja Ehrenburg in der Tasche, dessen Inhalt bereits vom jüdischen Kommissar wiedergegeben wurde. Es ist die Aufforderung an die russischen Soldaten, zu morden und zu vergewaltigen. Im frühen Mittelalter wie im Dreißigjährigen Krieg hat man den Landsknechten versprochen, die zu erobernde Stadt, ihre Schätze und ihre Frauen würden ihnen als Lohn gehören. Ilja Ehrenburg und die jüdischen Kommissare haben wieder an diese niedersten Instinkte der Menschen appelliert, um sie zum Kampf zu ermutigen.

Aus einem von Lieselotte Klinger, Berlin, zusammengestellten Register führender Persönlichkeiten der russischen Revolution befinden sich 1100 Juden und nur 72 Nichtjuden. Diese Liste hat gewiß keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben hier nur die wichtigsten Personen behandelt, die über Leben und Tod der russischen Bevölkerung entscheiden konnten. Die Feder weigert sich, die aus russischen Quellen stammende Opferzahl zu nennen: 60 Millionen. Das sind 60 Millionen grausame Einzelschicksale. Doch die Verantwortlichen für diese Revolution, die Hintermänner, Finanziers und Aktivisten waren nicht selbst die Täter ‑ sie ließen tun.

Quelle: EURO-KURIER 6/2003
„Stalin führt einen Krieg gegen ganz Russland“
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/03/02/stalinssaeuberung-weshalb-musste-trotzki-und-seine-anhaenger-sterben/


https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/01/rassismus-als-politische-kampfbegriff-kommt-vom-rothen-massenmoerder-leo-trotzki/

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 103 Jahre Krieg gegen das Deutsche Volk, 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, BesatzerRepublik in deUtSchLand, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen, Dämonisierung der Deutschen, DemokRatten, Deutscher Amalek, dEUtschLand, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, Friede, gegen die WeltHerrschaft, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, GutMensch, HeimatFront, HochGradSatanisten, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik Einspruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, Marionette der NaZi$, MassenMigration, Matrix Rote Pille, MenschenRechte, Merkel muss weg, MindControl, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, NaZi$, nwo, OffenKundig, PlünderLand, Privileg § 86 III StGB in Anspruch, reGIERung, Reiner Dung, Revisionismus, Satire, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, StolperStein Wahrheit, UmVolkung, VölkerWanderung, Verbrechen der Alliierten, Versklavung der Menschen, WeltKriegen, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.